Wie du deine WordPress PHP Version updatest

Du hast Probleme beim WordPress PHP Update? Wir zeigen dir wie du deine WordPress Seite vorbereitest und die PHP Version ohne Fehler aktualisierst.

Wie du sicherlich weißt funktioniert die Darstellung aller Webseiten in einer Programmiersprache, meistens eine Mischung aus HTML, CSS und JavaScript. Um deine Seite jedoch dynamisch zu laden und somit die Inhalte darzustellen wird von deinem Server eine weitere Programmiersprache verwendet, richtig – wir sprechen über PHP.

Was ist PHP? Eine kurze Einführung

PHP wird von deiner ganzen WordPress Installation benötigt, egal ob von deinem Theme oder den installierten Plugins, ohne PHP würde deine komplette WordPress Installation nicht funktionieren.

PHP ist eine freie und sehr populäre Programmiersprache in der Webentwicklung. In der Webentwicklung wird zwischen verschiedenen Programmiersprachen unterschieden, auf der einen Seite gibt es die sogenannten Client-Basierten Sprachen (HTML, CSS, Javascript) und auf der anderen Seite die Serverseitigen Programmiersprachen zu der PHP zählt. PHP ist somit für die Kommunikation zwischen Webbrowser und Server zuständig. Hier findest du eine sehr gute Abbildung welche die Kommunikation von Client und Server via PHP beschreibt.

Wir wollen nicht zu tief in den Nerd-Talk einsteigen, solltest du dich genauer für die Funktionsweise von PHP interessieren findest du hier die genauen technischen Details zu PHP.

Wieso du deine PHP Version updaten solltest

Es gibt zwei große Gründe wieso deine PHP Version aktuell sein sollte.

  • Zum einen trägt PHP einen großen Teil zu der Performance, also der Ladegeschwindigkeit, deiner Seite bei.
  • Zum anderen ist eine veraltete PHP Version unsicher und kann somit große Sicherheitslücken in deiner WordPress Seite öffnen.

Generell empfiehlt WordPress die PHP Version 7.3 und höher (https://de.wordpress.org/about/requirements/), derzeit funktioniert WordPress 5.2.3 noch ab der PHP Version 5.6.20+ (Stand 10/19).

Solltest du noch eine ältere Version von WordPress oder PHP im Einsatz haben erhältst du im Dashboard eine Meldung das eine unsichere PHP Version verwendet wird:

Worpdress PHP Hinweis

Ältere PHP Versionen werden somit nicht mehr von WordPress supportet was bedeutet das du deine WordPress Installation nicht mehr aktualisieren kannst. Wie in unserem vorherigen Beitrag beschrieben ist es enorm wichtig deine Seite auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Vorhandene PHP Version überprüfen 

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, du kannst deine PHP Version direkt im Admin Panel deines Hosters einsehen. Suche dazu nach den “PHP Einstellungen”:

PHP Einstellung des Hosters

Ebenfalls kann die PHP Version auch direkt in WordPress eingesehen werden. Die einfachste Möglichkeit dafür bietet das Plugin “Display PHP Version” welches dir deine aktuelle PHP Version im WordPress Dashboard anzeigt.

Vorbereitungen für das WordPress PHP Update

Das aktualisieren der PHP Version ist mit einem Klick möglich und somit recht schnell umgesetzt, jedoch sind ein paar Vorbereitungen essentiell um zu gewährleisten das deine WordPress Seite weiterhin ohne Probleme funktioniert.

Achtung: Ein PHP Update ohne Vorbereitungen kann dazu führen das deine Seite nicht mehr funktioniert!

Um das zu vermeiden solltest du folgende Punkte durchführen:

– Erstelle ein full Backup deiner WordPress Seite

Wie vor jeder Änderung ist es sehr wichtig das du ein komplettes Backup deiner Seite erstellst um im Notfall immer wieder eine Rücksicherung zu starten. Du kannst alle Informationen zu Backups in unserem Beitrag nachlesen.

– Prüfe ob deine WordPress Installation auf dem neusten Stand ist

Veraltete Plugins und Themes können zu Problemen bei der PHP Aktualisierung führen, prüfe deshalb ob Updates verfügbar sind. Erfahre außerdem hier wieso Updates generell sehr wichtig sind.

– Prüfe ob dein Theme und deine Plugins die neue PHP Version unterstützen

Die größte Gefahr das ein PHP Update deine WordPress Seite lahm legt ist eine Inkompatibilität von bestehenden Themes und Plugins.

Um zu testen ob deine Themes und Plugins zu deiner neuen PHP Version kompatibel sind gibt es den “PHP Compatibility Checker” von WP ENGINE. Mit diesem Plugin kannst du scannen ob alles für ein PHP Update ready ist:

PHP Compatiblity Checker

Du erhältst Fehlermeldungen? Melde dich gerne bei uns (support@support-camp.io) und wir geben dir eine Einschätzung zur Fehlerbehebung. Hast du alle Vorbereitungen erfolgreich abgeschlossen? Dann ist deine Seite bereit für das PHP Update.

PHP aktualisieren

Es gibt ein paar Möglichkeiten deine PHP Version zu aktualisieren, wir stellen dir hier die einfachste vor – die Aktualisierung via Hoster.

Leider ist die Menüführung bei jedem Hoster unterschiedlich weshalb du hier eine eigene Suche starten musst. Du kannst dich entweder durch das Admin Panel deines Hosters klicken und nach “PHP Einstellungen” suchen oder du startest eine Google Suche. Im Normalfall bietet jeder Hoster Anleitungen zur Bedienung des Admin Panels an, eine Google Suche könnte wie folgt aussehen: “Hostername + PHP Version ändern”.

Wenn du die PHP Einstellungen bei deinem Hoster gefunden hast solltest du dort die aktuelle PHP Version auswählen und speichern können – mehr ist nicht nötig.

Achtung: Das PHP Update kann, je nach Hosting Anbieter, eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Nütze das oben genannte Plugin “Display PHP Version” um zu prüfen ob die Aktualisierung bereits durchgeführt wurde. 

Prüfe deine Seite

Nach dem Update via Admin Panel deines Hosters ist es an der Zeit deine Seite zu prüfen. Lösche als erstes deinen Browser Cache damit du eine aktuelle Version deiner Seite geliefert bekommst. Anschließend solltest du jede Unterseite auf Fehler prüfen, halte nach Veränderungen oder Fehlermeldungen ausschau.

Ebenfalls solltest du dein WordPress Backend überprüfen (Funktioniert der Log-In?, Werden Fehlermeldungen im Backend angezeigt?, Kannst du einen Beitrag verfassen? Usw.)

Zusammenfassung

Zusammengefasst kann man sagen das eine aktuelle PHP Version viele Vorteile bringt. Neben den Sicherheitsaspekten wirkt sich eine moderne PHP Version auf die Geschwindigkeit deiner Seite aus was ein verbessertes Google Ranking und eine bessere Kundenbindung bedeutet.

Verwendest du schon die neuste PHP Version auf deiner WordPress Seite? Hattest du Probleme bei der PHP Aktualisierung oder hat der PHP Scanner Fehlermeldungen angezeigt?

Schreibe uns gerne einen Kommentar oder eine E-Mail an support@support-camp.io, wir sind bei Fragen und Problemen sehr gerne behilflich 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.