WordPress Passwort vergessen? Die Lösung!

Du hast dein WordPress Passwort vergessen und bist ausgesperrt? Keine Panik! Es gibt mehrere Lösungen wie du an ein neues Passwort und somit zurück in dein Backend kommst. Im heutigen Beitrag stellen wir dir verschiedene Lösungsansätze vor um dein WordPress Passwort wieder zu bekommen.

WordPress Passwort mit der internen Wiederherstellungsfunktion retten

WordPress bietet von Haus aus eine Wiederherstellung für dein Passwort. Die “Passwort vergessen” Funktion findest du auf deiner Anmeldeseite die du via deinedomain.com/wp-admin aufrufen kannst. Wähle einfach den Punkt “Passwort vergessen” und gebe deinen Benutzernamen oder deine E-Mail Adresse an, ein neues Passwort wird dir unverzüglich per E-Mail zugeschickt.

 

Leider kommt es bei dieser Funktion ab und an zu Problemen. Sollte WordPress nicht in der Lage sein E-Mails zu versenden oder wenn du schlicht und einfach deinen Benutzername oder deine E-Mail Adresse vergessen hast gibt es noch eine weitere Lösung dein WordPress Passwort zurückzusetzen.

Dein WordPress Passwort via Datenbank zurück setzen

Zugriff auf deine Datenbank bekommst du üblicherweise über deinen Webhoster (AllInkl, World4You, Hosteurope usw.). Melde dich dazu im Kundenmenü deines Hosters an und suche nach dem Menüpunkt phpMyAdmin oder MySQL Datenbank. Hier erhältst du normalerweise eine Liste der angelegten Datenbanken – suche nun die richtige Datenbank.

Achtung: Erstelle vor Änderungen an der Datenbank immer ein Backup! Falsche Änderungen an deiner Datenbank können zu großen Schäden führen. Solltest du dir nicht sicher sein melde dich gerne per E-Mail bei uns: support@support-camp.io

Wie finde ich die passende WordPress Datenbank?

Die WordPress Datenbank wird im wp-config.php File auf deinem Server gespeichert. Melde dich einfach via FTP auf deinem Server an, suche im WordPress Ordner nach wp-config.php und öffne es mit einem Texteditor. Suche nun folgende Zeile im Code:

define('DB_NAME', 'DerNameDeinerDatenbank');

Du kannst nun wieder in die Datenbankübersicht deines Hosters wechseln und die betreffende Datenbank auswählen. Meistens gelangst du über einen “Login” oder “Anmelden” Button in die gewünschte Datenbank.

WordPress Passwort in der Datenbank ändern

Nachdem du dich angemeldet hast landest du in der Datenbankverwaltung phpMyAdmin, hier suchst du in der Übersicht der Datenbankeinträge die Zeile “wp_users” und wählst sie aus. Du siehst in der Mitte dann eine Übersicht über all deine angelegten WordPress User, im Reiter “user_login” wird dir der jeweilige Benutzername angezeigt. Suche deinen Admin Benutzer und klicke auf “Bearbeiten”:

 

Somit landest du im Datenbankfeld deines Benutzers wo du das Feld “user_pass” suchen musst. Wähle als Funktion “MD5” aus um dein Passwort nach dem speichern automatisch zu verschlüsseln. Als Wert kannst du dir ein neues Passwort definieren – suche als Admin-Passwort immer eine starke Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen aus. Durch einen klick auf “OK” speicherst du dein neues Wordpdress Passwort

 

Fertig! Nun kannst du dich mit deinem neuen Passwort auf deiner Seite anmelden und solltest wieder vollen Zugang haben. Sollten Probleme auftreten oder wenn du dich unsicher fühlst Änderungen an der Datenbank vorzunehmen unterstützen wir dich gerne in unserer WordPress Hilfe. Schaue doch bei unseren unlimitierten WordPress Hilfe Paketen vorbei oder sende uns ganz einfach eine E-Mail an support@support-camp.io – wir freuen uns auf deine Nachricht! 🙂 

 

Kommentare 6

  1. Hallo an das Team,
    leider komme ich schon seit einiger Zeit nicht mehr in WP und somit in meine Web-site herein. Die Versuche über Strato und der Datenbank ( nach ihrer Beschreibung ) funktioniert leider auch nicht. Ich kann mich einfach dann mit dem neuen Passwort nicht bei WP einloggen. Obwohl meine E-Mail Adresse bei Strato angegeben ist, kommt bei WP immer der Hinweis , das sie nicht existent wäre. Daher kann ich auch mir von WP kein neues Passwort zuschicken lassen. Können Sie mir weiterhelfen ?
    Vielen Dank im voraus,
    Rita Thulke

    1. Post
      Author
  2. Hallo zusammen,
    ich habe das gleiche Problem, wie Rita…nach Euren Angaben habe ich jetzt nun alles durch und kann mich trotzdem nicht wieder anmelden. Nun muss ich zugeben, das ich meine htaccess Datei ausversehen gelöscht habe. Kann das mit dem Problem zusammenhängen? Ich dachte, wenn ich wieder auf meine Backup Seite komme kann ich die Permalinks neu gestalten und speichern und so eine neue htaccess Datei anlegen. War wohl ein Fehler.
    Was kann ich nach eurer Meinung noch tun?
    Vielen Dank für ein Feetback.
    Viele Grüße
    Christian

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.